Fachstelle Schulbibliotheken
Lesereise für die Primarschulen 

Wir sind bald wieder unterwegs!

Die Fachstelle Schulbibliotheken freut sich sehr, wenn im Mai 2021 der persich-deutsche Illustrator Mehrdad Zaeri mit fantastischen "Erzählstunden" durch die baselbieter Primarschulen reisen wird! Als Illustrator und Erzählkünstler erzählt er ganz in persischer Tradition Geschichten, die wahr oder erfunden sind. Aus einem undefinierbaren Gewirr aus Linien und Flecken, das mit geschlossenen Augen auf das Papier geworfen wird, entsteht auf Zuruf des Publikums nach und nach eine scheinbar vollkommene Bildgeschichte. Das Publikum darf mitentscheiden, ob die Geschichte gut oder traurig ausgeht, ob es ein Nebendrama gibt, oder ob das Bild gar einen Krimi erzählt. Manchmal liest er auch aus von ihm illustrierten Büchern vor. Gern nimmt die Fachstelle ab sofort Anmeldungen für diese Veranstaltung an. Die Kosten belaufen sich auf 100 CHF Eigenbeteilung pro Lesung.
Die Lesereise erfolgt in enger Zusammenarbeit mit kulturelles.bl und Kinder- und Jugendmedien Region Basel. Wir danken unseren Partnern sehr herzlich für die Unterstützung.

Neue Lesezentren für Baselland!

Wir freuen uns sehr, dass der Kanton Baselland mit  gutem Beispiel vorrangeht und mittlerweile an vier Lesezentren im Kanton fast 2'000 Schülerinnen und Schülern vorbildhafte, fortschrittliche Lese- und Medienkompetenzförderung ermöglicht.

Neben Lesezentren in Oberdorf sowie Binningen, freuen sich auch die Sekundarschule Sissach sowie Gelterkinden über eigene Lesezentren. Die Mitarbeitenden erwarten an allen Standorten die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium mit einer aktuellen Medienauswahl und vielen Angeboten zur Förderung der Lesefreude, Medien- und Informationskompetenz. Weitere Informationen finden Sie hier.